Das Forum des Rockzirkus präsentiert den ...

Blueszirkus

 

Home

Verzeichnis

Rockzirkus

Forum

Links

 

Impressum

 

©Blueszirkus

 

 

 

Miroslav Vitous – Infinite Search

Mitspieler:

Miroslav Vitous - bass
Joe Henderson - sax.
John McLaughlin - guit.
Herbie Hancock - piano
Jack deJohnette - drums
Joe Chambers - drums

Trackliste:

1. Freedom Jazz Dance
2. Mountain In The Clouds
3. When Face Gets Pale
4. Infinite Search
5. I Will Tell Him On You
6. Epilogue

Manch’ einer hat sie vielleicht noch als Vinyl von HÖR ZU herumstehen (als „The Bass“) und kennt sie vielleicht eher unter dem Namen.
Original auf EMBRYO, von Herbie Mann produziert, 1969 unter obigem Titel erschienen, stellt sie so etwas wie ein Bindeglied zwischen „Bitches Brew“(Miles Davis) – denn dort war Vitous dabei – und seinem nachfolgendem Mitwirken bei WEATHER REPORT dar. Vitous (bass) trommelte hier einige der Besten zusammen.

Das ist höchste Fusionkunst pur, im Umfeld damals aktueller , sich im Wandel befindender Musik. Miles Davis hatte diesen Wandel eingeläutet und viele sprangen auf. Auch hier hören wir „flirrenden“, swingenden Sound mit teils rockig-schrägen Ausbrüchen McLaughlins, wie wir es von seinen damaligen Auftritten bei Tony Williams Lifetime, mit Jack Bruce oder eigenen Produktionen kennen....

Henderson ist auch nicht so brav wie später, sondern lässt es auch schon einmal richtig „blasen“ und de Johnette treibt sie alle gnadenlos voran. Der junge Vitous fühlt sich in diesem Umfeld hörbar wohl und ist voll bei der Sache.

Eine zerrende nervöse Aufbruchstimmung mit abwechslungsreichem Charakter ziert diese Veröffentlichung, die ich noch immer zu den besten Fusionproduktionen zähle.

Wolfgang