Das Forum des Rockzirkus präsentiert den ...

Blueszirkus

 

Home

Verzeichnis

Rockzirkus

Forum

Links

 

Impressum

 

©Blueszirkus

 

 

 

Al di Meola – Elegant Gypsy

Mitspieler:

Al DiMeola - guit.
Paco De Lucia - acoustic guit.
Jan Hammer - keyb.
Anthony Jackson - bass
Barry Miles - keyb.
Lenny White - drums
Steve Gadd - drums
Mingo Lewis - perc.

Trackliste:

1 Flight over Rio (Lewis) 7:16
2 Midnight Tango (DiMeola) 7:28
3 Mediterranean Sundance (DiMeola) 5:14
4 Race With Devil on Spanish Highway (DiMeola ) 6:18
5 Lady of Rome, Sister of Brazil 1:46
6 Elegant Gypsy Suite (DiMeola) 9:16
 

Al Di Miola - Elegant Gypsy

Nach dem Erstling “Land of the midnight sun”, bereits ein Volltreffer, vervollkommnete di Meola dieses noch mit dieser Platte!

Wieder einmal unglaublich „hitzige“ und unruhige Musik, die schon etwas „Nervenkraft“ durch ihre Explosivität abverlangt.
Denn die Meola’s Gitarrenattacken auf rockiger Grundlage zählen schon zu den schärfsten jener Zeit.(1977)

Dass aber auch Vielseitigkeit angezeigt war, belegen die akustischen Stücke, wie das kurze „Lady of Rome, Sister of Brazil“ und der „Mediterranean Sundance“, hier mit Paco de Lucia eingespielt.

Die großartigen Musiker schaffen hier ein hochwertiges Spektrum faszinierender Fusion.
Obwohl überwiegend gitarrenorientiert, tragen die übrigen Instrumente auch zum Gesamteindruck durchaus entscheidend bei, wie beim ersten Stück z.B. , wenn sich Gitarre und Keyboards heiße Duelle liefern, oder wenn im gleichen Stück die lateinamerikanische Perkussion prägend mitwirkt.

Ähnliches auch in „Midnight Tango“, „Race with the devil on Spanish Highway“, hier mit furiosem Schlagzeugspiel, mein Lieblingsstück der Platte.

In der „Suite“ schließlich überschlagen sich die Ereignisse hingesichts des vielschichtigen Aufbaus dieses Stückes.

Alles in allem eine wichtige Platte des Jazz-Rock-Genres, hier angereichert mit lateinamerikanischen Elementen und dem „Hauch Prog-Rock“(?), wenn ich das richtig sehe....

Wolfgang